Datenbank – Was ist eine Datenbank?

Eine Datenbank ist ein elektronisches Verwaltungssystem, das besonders mit großen Datenmengen effizient, widerspruchsfrei, dauerhaft umgehen muss und logische Zusammenhänge digital abbilden kann.

Es können Datenbestände aus verschiedenen Teilmengen zusammengestellt und bedarfsgerecht für Anwendungsprogramme  und deren Benutzern angezeigt werden.

Heutzutage kann eine Datenbank viele Informationen beinhalten. Komplexe Datenbanken werden oft in Warenwirtschaftssystemen (abgekürzt WWS oder WaWi) verwendet.

Datenbanken bilden damit den kompletten Prozessablauf vom Einkauf von Rohstoffen, über die Lagerhaltung von Zwischenerzeugnissen, bis hin zum Verkauf von fertigen Produkten, ab. Zum Beispiel kann ein Benutzer einer Datenbank, neben der Verwaltung von Lieferscheinen, auch Kundendaten oder Rechnungsdaten für den Verkauf erstellen, bearbeiten oder entfernen.

Wie ist ein Datenbanksystem aufgebaut?

Datenbank - Was ist eine Datenbank? | Datenbank GrundlagenEin Datenbank(-system / DBS) besteht aus zwei wichtigen Komponenten, die jeder kennen sollte:

  • Das Datenbankmanagementsystem (DBMS) ist für die Verwaltung der Datenbank(-en) zuständig.
  • Die Datenbank speichert die Informationen in Form von einzelnen Datensätzen ab.

Ein Datenbanksystem unterstützt die computergestützte Datenverarbeitung von Informationen, die durch eine Datenbankapplikation erzeugt und verarbeitet werden.

Das Datenbanksystem strukturiert und speichert die Informationen in einer Datenbank ab. Auf der nächste Seite zeigen wir euch interessante Praxisbeispiele zu Einsatzgebieten von Datenbanken, die jeder schon einmal im täglichen Leben erlebt hat.

Weiterführende Artikel

Autor: Markus
249 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
1