Startseite » Datenbank Lexikon » Attributwert

Attributwert

Der Attributwert ist der konkrete Wert in einem vordefinierten Wertebereich, der einem Attribut eines Tupels zugewiesen werden kann.

Im Umkehrschluss beschreibt der Attributwert den Inhalt (numerische Literale, boolesche Literale oder auch  Zeichenfolgenliterale) eines Attributs, das wiederum den Datensatz (Tupel) in einer Tabelle beschreibt.

Einfache Beispiele für Attributwerte wären zum Beispiel: „Max Mustermann“, „1,2,3,4,5“ oder auch Bedingungen wie „Wahr/Falsch“

Beispiel für ein Attributwert

Bei einem Attributwert handelt es sich um einen konkreten Wert eines Tupels. Dabei wird zwischen numerischen, booleschen oder auch  Zeichenfolgenliteralen in einem Attributwert unterschieden:

  • Numerischer Attributwert: 1, 2, 3, 4, 5
  • Boolescher Attributwert: Wahr/Falsch
  • Zeichenfolgenliteraler Attributwert: „Datenbanken sind großartig!“

Wenn Kundendaten gespeichert werden, könnte ein Attribut der „Nachname“ sein. Ein konkreter Attributwert wäre für das Attribut „Nachname“ demnach beispielsweise „Mustermann“ oder „Müller“ sein

Zusammenfassung zum Lexikoneintrag: Attributwert

Eine Zusammenfassung in drei Punkten zum Lexikoneintrag Attributwert:

  • Ein Attributwert beschreibt den konkreten Wert in einem vordefinierten Wertebereich für ein Attribut
  • Es wird zwischen numerischen, booleschen und  Zeichenfolgenliteralen unterschieden
  • Die vordefinierten Wertebereich für ein Attributwert sind datenbankabhängig und können variieren

Weiterführende Artikel

Autor: Markus
4 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
0