Datenbank Forum - für Anfänger und Profis

Willkommen im Datenbank Forum von Datenbanken-verstehen.de - Das Datenbank, Data Warehouse & Business Intelligence Forum!

Das Datenbank Forum für Anfänger und Profis ist eine Community zu den Themen Datenbanken, Data Warehouse & Business Intelligence. Nimm teil an der Community von Datenbanken-verstehen.de und tausch dich mit deinen Fragen und Lösungen mit anderen Nutzern aus.

Als registrierter Benutzer genießt Du viele Vorteile, wie

  • den vollen Zugang zu allen Foren und Unterforen
  • Kostenloses Lernmaterial inkl. Lösungen zum Thema Datenbanken
  • Zugriff auf DB-Tutorials, Best Practices und SQL-Snippets

Bevor Du einen Beitrag verfassen möchtest, kannst Du dich einfach kostenlos registrieren.

oder Einloggen mit



Beachte bitte die Forenregeln von Datenbanken-verstehen.de. Wir wünschen Dir viel Spaß im Datenbank Forum! - Dein Datenbanken-verstehen.de-Team

Automatisierter Datenpflegeprozess erstellen

Alles zur Datenbankentwicklung im MySQL-Umfeld...

Automatisierter Datenpflegeprozess erstellen

Beitragvon Maika » Sa 21. Feb 2015, 21:37

Hallo zusammen,

Ich habe drei Tabellen in der Datenbank, die periodisch aktualisiert werden müssen. Jede Tabelle hat ein paar hundert Records und sie haben Fremdschlüsselbeziehung untereinander.

Der Inhalt der Tabellen wird ständig durch unsere Mitarbeiter gepflegt. Ich habe nun drei Excel Dateien für die Mitarbeiter vorbereitet und sie aktualisieren den Inhalt dieser Excel Dateien per manueller Dateneingabe.

Die Tabellen in der Datenbank müssen ab und zu mit diesen drei Excel Dateien aktualisiert werden. Wie kann ich den Prozess am Besten abbilden? Kann ich den Prozess irgendwie automatisieren?
Maika
 
Beiträge: 41
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:36

Re: Automatisierter Datenpflegeprozess erstellen

Beitragvon RainerH » Di 24. Feb 2015, 14:53

Hallo Maika,

interessanter Ansatz. Was machst Du aber, wenn falsche Eingaben getätigt worden sind?
Was passiert beim Upload? => Es wird knallen, und dann bis Du diejenige, welche die Sachen korrigieren muss :o

Ich würde eher den Ansdatz verfolgen, eine Maske in Excel zu bauen, die direkt auf die DB-Tabellen verlinkt ist und
die Änderungen sofort sichtbar macht.

Das nimmt dir eine Menge Arbeit ab...

--
Rainer
Nimm NICHTS persönlich -- alles ist Feedback...
RainerH
 
Beiträge: 221
Registriert: Fr 1. Nov 2013, 17:58

Re: Automatisierter Datenpflegeprozess erstellen

Beitragvon Kay » Mo 2. Mär 2015, 00:36

@Rainer:

Excel ist natürlich eine Möglichkeit. Viel schneller, einfacher und sicherer ist aber Access. Ich würde deshalb da v.a. Access empfehlen.
Kay
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 12. Jan 2015, 22:44

Re: Automatisierter Datenpflegeprozess erstellen

Beitragvon Maika » So 8. Mär 2015, 18:22

Hallo Kay,

wie lange bräuchte man für eine Implementierung in ein Access-Frontend?

Und was sind die Vorteile, da ich eigentlich schon ganz gerne die Sache in Excel realisieren möchte
und die Vorteile von Access, für mich persönlich, nicht ganz ersichtlich sind.

LG,
Maika
Maika
 
Beiträge: 41
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:36

Re: Automatisierter Datenpflegeprozess erstellen

Beitragvon Yellow » Mo 9. Mär 2015, 16:04

Hallo Maika,

ich will weder RainerH noch Kay die Wurst vom Brot nehmen - aber nach meinem Geschmack sollte zuerst der Prozess eindeutig sein bevor du eine Toolauswahl triffst. Gut du hast diese mit Excel ja schon getroffen, aber ist sie wirklich die richtige? Das hängt davon ab was du genau machen möchtest und was dir zur Verfügung steht.

Ein paar Fragen bzw. Gedanken dazu...

Der Inhalt der Tabellen wird ständig durch Mitarbeiter gepflegt. Aber wenn die Mitarbeiter diese in Excel pflegen und diese nicht sofort in die Datenbank übertragen werden hat das mehr oder weniger umfangreiche Inkonsistenzen oder Dupletten zur Folge. Ist das akzeptabel? Wie soll mit neuen Datensätzen umgegangen werden? Wer kontrolliert ob die eingegebenen Daten den Vorgaben bzw. dem Schema genügt und wie soll im Fehlerfall vorgegangen werden?

Bei einer programmierten Maske in Excel oder Access als Frontend stellen sich wiederum andere Fragen. Darf der Benutzer auf die Datenbank schreiben, wie sind die Berechtigungen? Bei Access im speziellen, ist Access oder eine Access-Runtime bei den Benutzern vorhanden? Ist das KnowHow bei dir/euch vorhanden so etwas zu bauen? Wer wartet das Tool bei Schemaänderungen in der Datenbank? Wie soll ggfs. ein Freigabeprozess implementiert sein?

Sicher gibt es noch einige Fragen die zu beantworten wäre, aber ich denke das reicht erstmal um zu zeigen auf welche Überlegungen ich hinaus will.

-yellow
Yellow
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:46

Re: Automatisierter Datenpflegeprozess erstellen

Beitragvon Maika » Fr 13. Mär 2015, 10:57

Hallo yellow,

vielen Dank für den zahlreichen Input. Du hast aber Recht, mein Prozess scheint noch nicht ausgereift zu sein :(
Wie würdest Du den Prozess gestalten?

lg,
maika
Maika
 
Beiträge: 41
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:36

Re: Automatisierter Datenpflegeprozess erstellen

Beitragvon Yellow » Mi 18. Mär 2015, 01:00

Hallo Maika,

dazu müsste ich wissen was das für Daten sind, was damit gemacht werden soll, wie ihr organisiert seid und was zur Verfügung steht. Eine Empfehlung ins Blaue abzugeben, damit ist dir nicht geholfen. Prozesse sollten möglichst einfach gestaltet sein und den Anforderungen genügen.

-yellow
Yellow
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:46


Zurück zu MySQL

 


  • Related topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
  • Jetzt Fan werden
  • Newsletter abonnieren? Hier anmelden!

    Alle Informationen aus dem Portal, Blog und Forum in einem Newsletter!

    E-Mail-Adresse: