Datenbank Forum - für Anfänger und Profis

Willkommen im Datenbank Forum von Datenbanken-verstehen.de - Das Datenbank, Data Warehouse & Business Intelligence Forum!

Das Datenbank Forum für Anfänger und Profis ist eine Community zu den Themen Datenbanken, Data Warehouse & Business Intelligence. Nimm teil an der Community von Datenbanken-verstehen.de und tausch dich mit deinen Fragen und Lösungen mit anderen Nutzern aus.

Als registrierter Benutzer genießt Du viele Vorteile, wie

  • den vollen Zugang zu allen Foren und Unterforen
  • Kostenloses Lernmaterial inkl. Lösungen zum Thema Datenbanken
  • Zugriff auf DB-Tutorials, Best Practices und SQL-Snippets

Bevor Du einen Beitrag verfassen möchtest, kannst Du dich einfach kostenlos registrieren.

oder Einloggen mit



Beachte bitte die Forenregeln von Datenbanken-verstehen.de. Wir wünschen Dir viel Spaß im Datenbank Forum! - Dein Datenbanken-verstehen.de-Team

Hilfe bei konzeptioneller Ebene Kosmetik-Datenbank

Ein gutes Datenbankdesign ist Pflicht! Doch wie geht man an die Datenmodellierung heran?
Hier treffen Datenbankdesign und Datenmodellierung aufeinander...

Hilfe bei konzeptioneller Ebene Kosmetik-Datenbank

Beitragvon schnattie » Mo 20. Jul 2015, 20:11

Hallo,

ich bin neu hier und suche nun Eure Hilfe. Kurz allgemein zu meinem Hintergrund. Im Bereich Datenbankmodelle, ERM, SQL kenne ich mich schon recht gut aus. Ich habe auch schon einige Access-DB's erstellt. Mit meinem Mann zusammen haben wir nun gemeinsam ein Projekt ins Leben gerufen.

Darum geht es:
Ich stelle seit einigen Jahren unsere Kosmetik (Cremes, Duschgels, Heilsalben, Zahncreme, ja sogar ätherische Öle und Hydrolate) selbst her. Dafür hatte ich anfangs Excelvorlagen erstellt und eine kleine Rohstoffliste geführt. Später kam noch eine (leider mangelhafte) Lager-App auf dem Smartphone hinzu. Mittlerweile sind die Daten so angewachsen, dass man das Ganze nun wirklich auf neue Füße stellen muss, da es unglaublich uneffizient geworden ist.
Wir wollen für mich nun eine webbasierte Datenbank erstellen. Damit soll dann endlich Schluss sein mit zahlreichen Einzeldateien für die Rezeptvorlagen, der extra Rohstoffliste und der separaten App auf dem Smartphone.

Kurze Erklärung der neuen DB:
Konkret stelle ich mir eine formulargesteuerte Web-Datenbank vor, die alle Bereiche abdeckt. Es wird einen Rezeptgenerator geben, zur vereinfachten Erstellung neuer Rezeptvorlagen (was bisher doch recht umständlich ist). Natürlich sind erstellte Vorlagen jederzeit schnell und übersichtlich mit passendem Drucklayout abrufbar und ausdruckbar. Die Rezeptausführungen und die seither handschriftlich ergänzten Notizen werden zukünftig als elektronisch separates Drucklayout gespeichert. Die Preisberechnungen werden automatisiert über die integrierte Rohstoffverwaltung mit Lagerführung ermittelt. Bei Eingabe der Rezeptausführung werden sogleich die verbrauchten Mengen als Warenausgang gebucht (das ersetzt die App). Konform wird es natürlich auch eine Maske zur Bestellplanung und -erfassung geben. Daran gliedert sich die Wareneingangsbuchung und Produktliste.


Unser einziges Manko ist die Zeit: Er ist berufstätig und ich bin als Mama unseres kleinen Wonneproppens ziemlich eingespannt. Wir sind uns bewusst, dass wir aus Zeitgründen nur langsam voran kommen werden.

Doch der Grundstein ist gelegt, die Gedanken fließen und ich bin schon damit beschäftigt, die Thematik mittels ERM abzubilden. Daraus ergeben sich dann die Tabellenstrukturen und dann können wir loslegen und anfangen, die DB in PHP zu programmieren.

Erstmal geht es ausschließlich um die konzeptionelle Ebene. Ich habe bereits eine detailierte Doku geschrieben (siehe Link unten). Ich werde die Dokumentation auch weiterführen, damit darin am Ende die Entwicklungsschritte nachvollziehbar bleiben. Parallel arbeite ich schon an einem ERM. Da hänge ich aber irgendwie grade fest ...

Wer hat Lust uns zu helfen? Speziell bei der konzeptionellen Ebene?

Wir können die konkreten, jeweiligen Probleme gerne in diesem Thread öffentlich behandeln. Ich möchte aber meine gesamte Dokumentation sowie das ERM nicht öffentlich stellen (wirklich interessierten Helfern per PN natürlich schon, damit sie sich in die ganze Materie einlesen können).


ich freue mich auf Eure Antworten, hier oder per PN


LG Schnattie




Edit: Da ich neu im Forum bin, kann ich zwar PNs empfangen und lesen, jedoch keine schreiben bzw beantworten.

@yellow. wir freuen uns über dein Interesse :) . Meld Dich nochmal, wenn du dann Zeit hast. Ich denke schon, dass wir länger mit der konzeptionellen Ebene beschäftigt sein werden.
Zuletzt geändert von schnattie am So 27. Sep 2015, 10:20, insgesamt 11-mal geändert.
schnattie
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 19:35

Re: Hilfe bei konzeptioneller Datenbankentwicklung (ERM)

Beitragvon SQLUnion » Sa 25. Jul 2015, 17:22

Hallo schnattie,

willkommen im Forum ;)
Bitte teile dein Wissen mit dem gesamten Forum und nicht nur mit einzelnen Mitgliedern.
Jeder Einsteiger soll etwas von deiner genialen Idee lernen können.

Vielen Dank!

LG,
SQLUnion
SQLUnion
 
Beiträge: 162
Registriert: Fr 1. Nov 2013, 15:54

Re: Hilfe bei konzeptioneller Datenbankentwicklung (ERM)

Beitragvon Maika » So 26. Jul 2015, 10:06

Hallo schnattie,

deine Aufgabe hört sich sehr interessant an ;)

Ich will versuchen dich bei deinem Vorhaben zu unterstützen.
Kannst Du mal einen ersten Entwurf deines ERMs zeigen?

LG,
Maika
Maika
 
Beiträge: 41
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:36

Re: Hilfe bei konzeptioneller Datenbankentwicklung (ERM)

Beitragvon schnattie » Di 28. Jul 2015, 13:20

ok, ich werde das Ganze auf Wunsch der Forumsadministration öffentlivh machen.

Ich schreibe noch die Doku. Wenn sie fertig ist, hänge ich sie an und stelle meine ersten Ideen/Erkenntnisse zum ERM vor.
schnattie
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 19:35

Re: Hilfe bei konzeptioneller Datenbankentwicklung (ERM)

Beitragvon SQLUnion » Di 28. Jul 2015, 18:08

Hallo schnattie,

vielen Dank für dein Verständnis.
Gerne unterstütze ich Dich auch bei deinem Vorhaben...

LG,
SQLUnion
SQLUnion
 
Beiträge: 162
Registriert: Fr 1. Nov 2013, 15:54

Re: Hilfe bei konzeptioneller Datenbankentwicklung (ERM)

Beitragvon schnattie » Di 28. Jul 2015, 19:46

... hier nun meine ersten Ergebnisse. Die aktuelle Version meiner Doku und das aktuelle (wahrscheinlich noch fehlerhafte und unvollständige ERM).

Kurz noch zur Erklärung. Die Dokumentation werde ich Verlauf fortführen und von Zeit zu Zeit beifügen.
Ebenso werde ich die aktuellen Versionen des ERM's veröffentlichen.

Für das ERM verwende ich übrigens den DiagrammDesigner von MeeSoft (Freeware). Nicht perfekt, aber es genügt mir.

Jetzt habt ihr erstmal ein bisschen was zum Lesen, in der Hoffnung, euch damit zu helfen, euch besser in meine Materie hineinzudenken :).

Ich freue mich auf Euer Feedback, Eure Nachfragen, Eure Kritiken und natürlich Verbesserungsvorschläge und Weiterentwicklungen.

PS. Wenn ihr Schreibfehler findet, sagt ruhig bescheid. Ich korrigiere die gerne. Wenn ihr Passagen unverständlich findet, dann meldet euch ebenfalls ...

Danke vorab

LG Anja
Zuletzt geändert von schnattie am So 27. Sep 2015, 10:21, insgesamt 3-mal geändert.
schnattie
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 19:35

Re: Hilfe bei konzeptioneller Ebene Kosmetik-Datenbank

Beitragvon schnattie » Mi 29. Jul 2015, 13:52

Im Moment könnte ich mir die Haare raufen, wenn ich mir mein ERM so ansehe :roll: Da stimmt Vieles nicht. Ich war heute dabei, die Attribute einzufügen... Irgendwann hatte ich keine Musse mehr dazu, weil es mir sinnlos schien, in ein falsches ERM Attribute einzubauen. Erst recht, weil ich natürlich einige der Attribute gar nicht recht zuordnen konnte.

Ich werde nun die Doku überarbeiten:
Ähnlich wie in Abschnitt 1.7.2. beschrieben, werde ich auch Betrachtungen für die anderen Bereiche schreiben. Das Ganze findet sich dann im Kapitel 2 wieder. Danach sehe ich weiter und erhoffe mir, dass dann einiges klarer wird.


In der Zwischenzeit freue ich mich über Euer Feedback zur bisherigen Doku-Version (vom 28.07.). Ist alles verständlich? Habt ihr Widersprüche gefunden? Gibt's Fragen?


VG Anja
schnattie
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 19:35

Re: Hilfe bei konzeptioneller Ebene Kosmetik-Datenbank

Beitragvon schnattie » Do 30. Jul 2015, 15:14

Hier die aktualisierte Doku: <link gelöscht>
Zuletzt geändert von schnattie am So 27. Sep 2015, 10:22, insgesamt 1-mal geändert.
schnattie
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 19:35

Re: Hilfe bei konzeptioneller Ebene Kosmetik-Datenbank

Beitragvon schnattie » Di 4. Aug 2015, 10:39

Fürs Erste würde mir Feedback zur Doku schon weiterhelfen ... Ist alles verständlich? Gibt es Widersprüche oder Unklarheiten? Ist die thematische Gliederung stimmig?
Zuletzt geändert von schnattie am Mi 5. Aug 2015, 11:05, insgesamt 1-mal geändert.
schnattie
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 19:35

Re: Hilfe bei konzeptioneller Ebene Kosmetik-Datenbank

Beitragvon Micha » Di 4. Aug 2015, 20:51

Hallo schnattie,

ich habe mir mal deine Doku angeschaut => sehr komplex und ausdrucksstark ;)
Derzeit sehe ich folgende Module in deiner Doku:

1. Artikelverwaltung
2. Lagerverwaltung (Leergut wäre auch ein Thema)
3. Rechnungen und Lieferscheine

also ein klassisches WWS...

Ein ERM kann man bis zum geht nicht mehr aufspalten, daher "Keep it simple".
Also mir gefällt es... Wo hakt es denn gerade genau?

LG,
Micha
Micha
 
Beiträge: 129
Registriert: So 3. Nov 2013, 12:13

Nächste

Zurück zu Datenbankdesign und Datenmodellierung

 


  • Related topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
  • Jetzt Fan werden
  • Newsletter abonnieren? Hier anmelden!

    Alle Informationen aus dem Portal, Blog und Forum in einem Newsletter!

    E-Mail-Adresse: