Datenbank Forum - für Anfänger und Profis

Willkommen im Datenbank Forum von Datenbanken-verstehen.de - Das Datenbank, Data Warehouse & Business Intelligence Forum!

Das Datenbank Forum für Anfänger und Profis ist eine Community zu den Themen Datenbanken, Data Warehouse & Business Intelligence. Nimm teil an der Community von Datenbanken-verstehen.de und tausch dich mit deinen Fragen und Lösungen mit anderen Nutzern aus.

Als registrierter Benutzer genießt Du viele Vorteile, wie

  • den vollen Zugang zu allen Foren und Unterforen
  • Kostenloses Lernmaterial inkl. Lösungen zum Thema Datenbanken
  • Zugriff auf DB-Tutorials, Best Practices und SQL-Snippets

Bevor Du einen Beitrag verfassen möchtest, kannst Du dich einfach kostenlos registrieren.

oder Einloggen mit



Beachte bitte die Forenregeln von Datenbanken-verstehen.de. Wir wünschen Dir viel Spaß im Datenbank Forum! - Dein Datenbanken-verstehen.de-Team

Datenmodellierung, 3. Normalform

Ein gutes Datenbankdesign ist Pflicht! Doch wie geht man an die Datenmodellierung heran?
Hier treffen Datenbankdesign und Datenmodellierung aufeinander...

Datenmodellierung, 3. Normalform

Beitragvon pmb » Mo 7. Nov 2016, 00:54

Hallo zusammen,

ich habe ein Verständnisproblem beim Beispiel. Genauer gesagt, bei der Erklärung:
In der Tabelle „Kunden“ sind die Attribute „Vorname“, „Straße“ und „PLZ“ abhängig vom Attribut „Name“, nicht vom Primärschlüssel „KundenNr“. Außerdem ist „Ort“ abhängig von „PLZ“.


Die Erklärung für die beiden Ergebnistabellen, die aus der "alten" Kundentabelle resultieren müssen, verstehe ich wie folgt:
KundeNr --> Name, Vorname, Straße, PLZ, Ort sind abhängig von KundenNr.
ABER
PLZ --> Ort ist auch abhängig von PLZ
Da Ort von PLZ als "Kandidatenschlüssel" abhängig ist, hängt Ort transitiv (über PLZ) von KundenNr ab.
Gemäß der 3NF muss Ort deshalb in eine separate Tabelle (Postleitzahl) ausgegliedert werden und PLZ wird Primärschlüssel in der neuen Postleitzahl-Tabelle. PLZ in der "neuen" Kunden-Tabelle wird dort Foreign Key und referenziert auf den Primary key PLZ in der Tabelle Postleitzahl.

Was meint Ihr dazu?

Gruß
Peter
pmb
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 22. Sep 2016, 20:40

Re: Datenmodellierung, 3. Normalform

Beitragvon RainerH » Mo 7. Nov 2016, 15:38

Hallo pmb,

aus meiner Sicht ist eine Auslagerung immer dann sinnvoll, wenn Sie wartbar gemacht werden muss. Entweder durch ein System oder einen Benutzer. Du hast Recht, in der reinen Hochschullehre müsste diese Tabelle weiter ausnormalisiert werden, aber im Projektleben kann man das auch schon mal schieben, wenn das Budget knapp wird.

Finde das Beispiel aber auch sehr gut, da Kundendaten jeder Datenbankentwickler irgendwann treffen werden. Hier treffen Lehre und Praxis aufeinander :o

Ich habe mich auch schon mal dabei ertappt, etwas nicht komplett zu normalisieren - waren aber Performance- und Budget-Gründe.

Gruß,
Rainer
Nimm NICHTS persönlich -- alles ist Feedback...
RainerH
 
Beiträge: 221
Registriert: Fr 1. Nov 2013, 17:58


Zurück zu Datenbankdesign und Datenmodellierung

 


  • Related topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
  • Jetzt Fan werden
  • Newsletter abonnieren? Hier anmelden!

    Alle Informationen aus dem Portal, Blog und Forum in einem Newsletter!

    E-Mail-Adresse: