Datenbank Forum - für Anfänger und Profis

Willkommen im Datenbank Forum von Datenbanken-verstehen.de - Das Datenbank, Data Warehouse & Business Intelligence Forum!

Das Datenbank Forum für Anfänger und Profis ist eine Community zu den Themen Datenbanken, Data Warehouse & Business Intelligence. Nimm teil an der Community von Datenbanken-verstehen.de und tausch dich mit deinen Fragen und Lösungen mit anderen Nutzern aus.

Als registrierter Benutzer genießt Du viele Vorteile, wie

  • den vollen Zugang zu allen Foren und Unterforen
  • Kostenloses Lernmaterial inkl. Lösungen zum Thema Datenbanken
  • Zugriff auf DB-Tutorials, Best Practices und SQL-Snippets

Bevor Du einen Beitrag verfassen möchtest, kannst Du dich einfach kostenlos registrieren.

oder Einloggen mit



Beachte bitte die Forenregeln von Datenbanken-verstehen.de. Wir wünschen Dir viel Spaß im Datenbank Forum! - Dein Datenbanken-verstehen.de-Team

1. Normalform, Wiederholungsgruppen ausgliedern

Ein gutes Datenbankdesign ist Pflicht! Doch wie geht man an die Datenmodellierung heran?
Hier treffen Datenbankdesign und Datenmodellierung aufeinander...

1. Normalform, Wiederholungsgruppen ausgliedern

Beitragvon datenjunky » So 24. Mai 2015, 23:54

Hallo zusammen,

da ich neu hier bin hoffe ich direkt mal dass die Frage in der richtigen Rubrik ist und ich eine Antwort auch darauf auch nicht über die Suchfunktion übersehen habe :roll:

Zu meiner Frage:

Es geht um eine Datentabelle, die sich um ein kleines Geschäft dreht und in der 0. NF vorliegt. Sie hat Wiederholungsgruppen und nicht atomare Attributausprägungen. Eine Beispielzeile ist im Screenshot zu sehen:

Das Problem:
Um die Tabelle in die 1. NF zu überführen, muss ich die Wiederholungsgruppen entfernen und somit aus dieser einen Zeile zwei machen. Es gibt allerdings keine Informationen über die Einzelkosten. Wenn ich 2,98 in beide Zeilen schreibe ist das ja so nicht richtig, weil die Milch nicht 2,98 kostet (das Bier auch nicht) sondern beide zusammen.

Wie geht man hier vor wenn man wirklich keine Informationen über Einzelpreise hat? Eine Zeile mit einem Null-Wert zu füllen ist in meinen Augen nicht sinnvoll, da somit ja Informationen in dieser Zeile verloren gehen. Pauschal den Preis durch 2 teilen?

Wäre super, wenn jemand einen Rat für mich hat!

Schon vielen Dank im Voraus!
Grüße
Datenjunky
Dateianhänge

sample.PNG [ 6.86 KiB | 4727-mal betrachtet ]

datenjunky
 
Beiträge: 4
Registriert: So 24. Mai 2015, 23:28

Re: 1. Normalform, Wiederholungsgruppen ausgliedern

Beitragvon Micha » Mo 25. Mai 2015, 17:27

Hallo Datenjunky,

für dein Problem gibt es zwei mögliche Lösungen:

1. Mit dem Anwender sprechen und schauen, ob man einen Default festlegen kann
2. Ermitteln, von wann der Datensatz ist und einen Referenzpreis setzen

Ich würde die erste Variante bevorzugen, da der Benutzer, der nachher auch mit der DB arbeiten muss am besten weiß, welche Daten er ganz genau benötigt und welche Daten Lücken zu Beginn haben dürfen.

Bin auf die anderen Meinungen gespannt...
Micha
 
Beiträge: 129
Registriert: So 3. Nov 2013, 12:13

Re: 1. Normalform, Wiederholungsgruppen ausgliedern

Beitragvon datenjunky » Mo 25. Mai 2015, 21:55

Hallo Micha,

danke für deine Antwort. Ein Default-Wert hört sich wirklich absolut einleuchtend ein.
Was ich verschwiegen habe - es geht hier um kein reales Geschäft sondern eine Übung. D.h. einen echten Benutzer der Daten im Hintergrund gibt es nicht.

Ich glaube aber, dass ich einen Denkfehler bei der Überführung in die NF hatte:
Theoretisch ist es zwar für die Momentaufnahme falsch, bei der Aufteilung der Wiederholungsgruppen den Preis von 2,98 sowohl der Milch als auch dem Bier zuzuordnen - allerdings behebt sich das Problem eigentlich wieder in der Überführung in die zweite Normalform, da ich hier ja funktional abhängig nicht-schlüsselattribute ausgliedere. Damit wird der "Preis" mit den Kundendaten in eine Tabelle Kunde ausgegliedert. Und hier stimmt die Abhängigkeit von Gesamtpreis zu Kunde wieder.

Ich denke, da ich hier wirklich keine Einzelpreise habe, betrachtet das Datenmodell Einzelpreise einfach nicht. Wie sinnvoll das für den Praxiseinsatz einer DB ist, sei jetzt mal dahin gestellt :)

Sehe ich das so richtig oder habe ich schon wieder einen Denkfehler? :o
datenjunky
 
Beiträge: 4
Registriert: So 24. Mai 2015, 23:28

Re: 1. Normalform, Wiederholungsgruppen ausgliedern

Beitragvon Maika » So 31. Mai 2015, 16:49

Hey datenjunky,

ich bin jetzt zwar kein Profi, aber ich würde mich deiner Meinung anschließen ;)
Ist das für eine Studi-Aufgabe gedacht oder warum baust Du so ein Datenmodell?

LG,

Maika
Maika
 
Beiträge: 41
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:36

Re: 1. Normalform, Wiederholungsgruppen ausgliedern

Beitragvon datenjunky » Di 2. Jun 2015, 12:43

Hi Maika!

Das war es, ja :)
deshalb auch stark abgeändert hier online. Nicht dass die Studis die Lösung Copy&Pasten können ;)
datenjunky
 
Beiträge: 4
Registriert: So 24. Mai 2015, 23:28

Re: 1. Normalform, Wiederholungsgruppen ausgliedern

Beitragvon Maika » Fr 5. Jun 2015, 10:24

Ahhhhhh ok.
Bist Du Student oder Tutor?, da Du ein Copy-Paste verhindern willst ;)
Welche Hochschule - darf man das fragen?

LG,
Maika
Maika
 
Beiträge: 41
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:36


Zurück zu Datenbankdesign und Datenmodellierung

 


  • Related topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron
  • Jetzt Fan werden
  • Newsletter abonnieren? Hier anmelden!

    Alle Informationen aus dem Portal, Blog und Forum in einem Newsletter!

    E-Mail-Adresse: