Datenbankdesign im Detail

In der Anforderungsanalyse des Datenbankdesigns wird festgelegt, was die Datenbank jetzt und in Zukunft leisten soll. Das zentrale Problem der Anforderungsanalyse ist, dass der Entwickler einer Datenbank alle Informationen sammeln, analysieren und in den richtigen Kontext bringen muss.

„Was macht ein gutes Datenbankdesign aus?“

Ein guten Datenbankdesign zeichnet sich dadurch aus, dass der Datenbankentwickler ein wartbares und leicht erweiterbares Datenbankmodell erstellt.

Um dieses Ziel zu realisieren, ist es wichtig, dass der Datenbankentwickler die einzelnen Designschichten einer Datenbank kennt und auch optimal ausnutzt.

Folgende Fragen muss der Datenbankentwickler in der Anforderungsanalyse klären, um einen ersten Rahmen zu schaffen:

  • Was sind meine Objekte und deren Attribute?
  • Wie sehen die Beziehungen zwischen den Objekten aus?
  • Wie viele Objekte werden in der Datenbank benötigt?
  • Was sind meine typischen Operationen?
  • Laufzeit und Bedeutung dieser Operationen?

Dieser Fragen sind kein Patentrezept, da jedes Projekt unterschiedlich ist und immer wieder auf das Projekt neu zugeschnitten werden muss.

Artikel im Bereich Datenbankdesign

Weiterführende Artikel

Autor: Markus
17 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
0