Der Alltag eines Data Stewards

Das Interesse eines Unternehmens an dem Alltag seiner Data Stewards wird eine immer wichtigere und größere Rolle spielen, wenn es darum geht Self Service BI-Lösungen in Unternehmen zu implementieren und zu pflegen.

Ein großer Teil der Arbeit wird aus dem Identifizieren, Analysieren und Bereitstellen von neuen Datenquellen, wie zum Beispiel RSS- oder OData-Feeds, bestehen.

Dabei müssen von ihm die Spielregeln für den Zugriff definiert und für alle beteiligten Partner klar und präzise dokumentiert werden. Des Weiteren wird der Aspekt der Sicherheit ein ganz neue Perspektive bekommen, wenn es darum geht, bestehende mit neuen Datenquellen zu konsolidieren und mit Rollen, Verantwortungsbereichen und Berechtigungen zu versehen.

Ein weiterer Aspekt ist, dass der Data Steward nicht nur ein ausführendes Organ sein wird, das Datenquellen erstellt und bereitstellt, sondern er muss sich als Bindeglied zwischen IT und Business-Anwender verstehen und deren Anforderungen und Bedürfnisse kritisch hinterfragen und konsequent mit Lösungsansätzen befriedigen. Dabei ist es wichtig beide Seiten ausgewogen zu behandeln und Unstimmigkeiten schon im Vorfeld zu bewältigen.

Der Data Steward ist ein neues und wichtiges Element in der Landschaft des Self Service BI-Universums. Natürlich wird es unterschiedliche Ausprägungen des Data Stewards geben. In Großunternehmen wird es auch mehrere Data Stewards bzw. den Head of Data Stewards geben, wohingegen in kleinen und mittelständischen Unternehmen weiterhin der normale IT-Verantwortliche der Data Steward sein wird.

Weiterführende Artikel

Autor: Markus
3 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
0