Business Intelligence Nutzergruppen

Business Intelligence-Lösungen können in vielen Bereichen und Ebenen eines Unternehmens eingesetzt werden.

Damit stehen sie im klaren Gegensatz zu den Management Support Systemen, die nur einem bestimmten Adressatenkreis zugänglich ist. Business Intelligence Systeme und deren Funktionalitäten werden von vielen Fachbereichen, z.B. vom Einkauf bis zum Versand verwendet.

Hinsichtlich der BI-Lösung lassen sich, je nach Einsatzbereich, unterschiedliche Nutzergruppen als Informationskonsumenten, Analytiker und Spezialisten identifizieren.

Welche Nutzergruppen gibt es im Business Intelligence?

NutzergruppenDie meisten Angestellten werden als Informationskonsumenten bezeichnet. Sie rufen die Daten täglich oder wöchentlich ab, konsumieren Dashboards und Berichte aus dem Berichtswesen und verwenden die aufbereiteten Informationen für Präsentationen der Informationsmappen.

Die Analysten in einem Unternehmen gehen noch ein Schritt weiter. Neben den Möglichkeiten der Informationskonsumenten können Business Analysten eigene Analysen durchführen und kleine Skripte für das Zusammenführen von semi-strukturierten Daten durchführen.

In der Königsklasse der Freiheiten befinden sich die Business Intelligence Spezialisten. Sie können neben den Möglichkeiten und Freiheiten der Informationskonsumenten und -analysten komplett eigene Modelle aufbauen, eigene Simulationen planen und durchführen und eigenständig entscheiden wie am Ende das Zielbild aussehen soll.

In den folgenden Artikeln werden die einzelnen Business Intelligence Nutzergruppen vorgestellt.

Artikel im Bereich Business Intelligence Nutzergruppen

Weiterführende Artikel

Autor: Markus
5 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...
0