Datenbank Blog » Data Warehouse & Business Intelligence, Konferenzen / Messen

Das war die SQLBits XIV in London

SQLBits Haupteingang auf Datenbanken-verstehen.de

Die SQLBits XIV in London war sehr interessant und gut organisiert. Neben vielen guten Fachbeiträgen wurde auch Entertainment geboten, um die Besucher bei Laune zu halten. Auch wenn ich nicht alle Sessions von Anfang bis Ende mitbekommen habe, so denke ich doch, dass wieder klasse Inhalte vermittelt wurden und die zahlreichen Besucher zufrieden waren. Hier ein paar Impressionen von der SQLBits 2015 in London…

Mittwoch, 04.03.2015 16 Uhr oder nach dem Motto – ich muss endlich packen

Am Mittwochabend ging es los. Angekommen in London habe ich mich durch den Londoner Underground gekämpft und bin nach über 1 ½ Stunden in diesem netten Schmuckstück abgestiegen und einfach nur ins Bett gefallen.

Aloft Excel London

Das Hotel an sich war gut ausgestattet, wie man es von einem vier Sterne Hotel gewohnt ist. Für das Frühstück gab es Vouchers, wo die Hotelgäste zum Morgen ein englisches Frühstück serviert bekommen haben – sehr lecker.!

Donnerstag, 05.03.2015 9 Uhr – Endlich geht es los!

Der Donnerstagmorgen war sehr hektisch, obwohl das ExCeL London Exhibition and Convention Centre direkt vom Hotel sichtbar war.

ExCeL London Exhibition and Convention Centre

Angekommen am ExCel Centre, wurden wir herzlich von den ersten SQBits Superheroes begrüßt, seht selbst.

Excel London Haupteingang

Bei so einer Aufmachung stieg natürlich auch die Vorfreude. Auf dem Weg ins Center wurde immer deutlicher, dass hier eine SQLBits Konferenz stattfinden musste.

SqlBits 2015 Superheroes

Nachdem wir oben angekommen waren, mussten wir uns die Schlange für die „Speaker“ der SQLBits anstellen und haben exklusive Namensschilder und eine Menge Merchandise-Artikel bekommen, die nicht immer einen Sinn ergaben.

Der Donnerstag war dann gefüllt mit Sessions aller Art, von Power BI über SSIS bis hin zu SSAS. Am Abend gab es noch ein nettes „Come together“, wo man sich mit anderen Teilnehmern über den Tag austauschen konnte.

Freitag, 06.03.2015 16.50 Uhr – 10 Min noch, dann wurde es spannend!

Der Freitagmorgen stand ganz im Zeichen unseres Vortrags und wurde genutzt, um den letzten Feinschliff an unserer Präsentation vorzunehmen. Zu Beginn hatte sich niemand wirklich getraut unseren Vortragsraum zu betreten. Doch nach einiger Zeit waren sehr interessierte Besucher vor Ort und haben uns mit Fragen gelöchert.

Markus Begerow und Gerhard Brueckl

Interessant war auch, dass Leute von Microsoft zu unserem Thema erschienen sind und sich danach mit Leuten von SAP in unserem Vortrag unterhalten haben und wir die Vor- und Nachteile einiger Optionen näher erläutern konnten. Aus meiner Sicht war die Präsentation ein voller Erfolg, da wir zeigen konnten, wie man zwei verschiedene Welten (Microsoft & SAP) miteinander verbinden kann.

Samstag, 07.03.2015 16 Uhr – Das war es schon??? Schade!

Am Samstag wurde es dann noch Mal richtig voll auf der Konferenz, da die Konferenz kostenlos betreten werden konnte. Natürlich waren nicht mehr alle Teilnehmer mehr ganz so fit und viele versuchten sich am frühen Morgen mit einem doppelten Kaffee wieder aufzupäppeln, was auch einigen Teilnehmern gelang.

Leider musste auch diese Konferenz mal zu Ende gehen. Zum Schluss gibt noch ein schickes Bild, das die Atmosphäre der SQLBits 2015 in London gut widerspiegelte…

SqlBits 2015 Konferenz in London

Euer Datenbanken-verstehen.de Team

Über den Autor

Markus

Ein Kommentar bei “Das war die SQLBits XIV in London

  1. Hallo Markus,

    klasse Rückblick zur SQLBIts. Ich möchte hier noch Mal festhalten, dass eure Seite echt super ist. Bin schon länger im Forum tätig und das macht echt viel Spaß.

    War das Wetter wirklich so gut wie auf den Fotos zu erkennen?

    Gruß,
    Rainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*