Datenbank Blog » Datenbankentwicklung

Datenbank entwickeln! Wie? Datenbank erstellen – Teil 3

Datenbanken

Wie entwickelt man eine Datenbank? In unserem dritten Teil der Reihe Datenbank erstellen zeigen wir euch wie man ein Datenbankprojekt erfolgreich zu Ende führt und welche Probleme man weiterhin beachten muss.

In unserem Artikel Datenbank erstellen! Wie geht das? Teil1 habt ihr die Grundlagen für die Entwicklung eines Datenbankprojekts kennengelernt. Im nächsten Artikel Datenbank anlegen! Wie? Datenbank erstellen – Teil 2 habt ihr einen Einblick in die Praxis bekommen. Nun möchten wir euch zeigen wie man ein Berichtswesen einführt und Schulungen für Benutzer durchführt.

Berichtswesen etablieren und Reports entwickeln

Eine Datenbankanwendung kann noch so gut implementiert sein, doch wenn keine Ausgabe von betriebswirtschaftlichen Informationen in Form von Grafiken und Tabellen stattfinden kann, ist das System nutzlos. Daher ist es besonders wichtig, ein sauberes Berichtswesen für die Ausgabe von Reports zu etablieren. Reports können manuell oder über Reportgeneratoren erstellt werden.

Datenbank-Schulung von Benutzern

Am Ende müssen noch die Benutzer für das zukünftige Datenbanksystem geschult werden. Das geschieht entweder durch externe Berater oder durch interne Weiterbildungen zwischen den Mitarbeitern einer Firma. Bei internen Datenbankschulungen ist es besonders wichtig, dass die Benutzer auch Literatur über Datenbanken für einen geringen Preis käuflich erwerben. Solche Datenbank Bücher kosten zwischen 20-50 Euro und sollten auf jeden Fall gelesen werden, um das Verständnis für Datenbanken zu vertiefen.

Wir hoffen, dass wir euch mit unserer „Datenbank erstellen“-Reihe einen kleinen Einblick in die Datenbankentwicklung geben konnten. Falls ihr Fragen habt, dann ab ins Datenbank Forum mit euch!

Euer Datenbanken-verstehen.de Team

Über den Autor

Markus

Ein Kommentar bei “Datenbank entwickeln! Wie? Datenbank erstellen – Teil 3

  1. Hallo,

    echt super Artikelserie!
    Macht weiter so!!!
    Danke auch für die Info eurer Bücherecke.

    Gruß

    Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*